Wie wir zu den Paints kamen

Den Pferdevirus bekam ich bereits im Kindesalter, zuerst war es mein innigster Wunsch selber ein Pferd zu besitzen. Diese Vision verfolgte ich so lange, bis sie Wirklichkeit wurde. 1987 kaufte ich mein erstes Pferd eine Haflingerstute namens "Myrelle". Sie verstarb 2013  im neunundzwanzigsten Lebensjahr eines natürlichen Todes. Diese Stute und ich blieben nicht lange alleine, es gesellte sich schon bald ein Partner und ein Am. Painthorse dazu!

 

Dieses Pferd stellte dann die Weichen Richtung Paintzucht, zuerst war es ein Fohlen, dann kam eine zweite Paintstute dazu, tragend versteht sich! So wurden aus einem Pferd schnell mal über zehn Pferde.

 

Durch Zufall und Glücksfall kamen wir in Besitz des Quarterhorse Hengstes Top Boggie Sail. Mit ihm wuchs auch der Gedanke, uns ernsthaft mit dem Thema Pferdezucht zu beschäftigen. Top Boggie Sail verstarb durch einen Unfall.

News